Meine Regina

Durch Zufall hatte ich in Erfahrung gebracht, dass eine HOREX Regina zum Verkauf stünde. Die Bilder zeigen die 350er Regina, wie ich sie dann im August 2007 gekauft hatte (allerdings ohne Tank, den hatte ich in der Zwischenzeit erworben.).

Als mir die Regina angeboten wurde, kannte ich dieses Motorrad nur von Bildern und in umgebauter Form aus den "Werner-Comics". Der Preis hatte damals meines erachtens nach gepasst, auch wenn sie nicht komplett war. Welche Teile fehlten oder nicht original waren (und auch deren Preise), konnte ich zum Zeitpunkt des Kaufes auf Grund mangelnder Erfahrung noch nicht wissen.

 

 

Den richtigen Kettenkasten, Werkzeugkasten und die Kodflügel habe ich mittlerweile bekommen.

Die Restauration wollte ich allerdings erst starten, wenn ich einen Großteil der fehlenden Teile beisammen habe.

 

Alles in allem also ein sattes Stück Arbeit...., um die "Königin" wieder auf die Strasse zu bringen.

 

Stand Juni 2009

Nachdem ich im November 2008 begonnen hatte, die Ragina zu zerlegen, geht es jetzt langsam ans Zusammenbauen.

 

Motor und Öltank

In diesem Stadium lässt sich der Motor am besten einbauen. Besonders einfach ist es den Motor mit abgebauten Zylinder in den Rahmen zu hängen. Ich habe das so gemacht, da mein Zylinder zur Überholung momentan bem Motorenbauer ist.

 

Frontansicht

Nachdem fast 3 Jahre vergangen sind, habe ich mich wieder der Regina zugewendet. Hier kann man schon den Fortschritt erkennen.

 

Heckansicht

Und hier die Rückansicht

 

Fast fertig

 

 

26.08.2012

 

 

26.08.2012

 

 

 

 Herbst 2013, die Regina bekommt ihre originalen Schutzbleche angepasst.

 

2014 mit den neuen Schutzblechen und den inzwischen lackierten Felgen.
Ach ja, der damalige Verkaufspreis beim Horex Händler belief sich 1952 auf 2285,00 DM.

 

28. Juni 2014 - Die ersten 1000 Km sind geschafft.

 

Winter 2014 - Ich konnte es mir einfach nicht verkneifen ein schönes Winterfoto zu machen und habe die Regina
mal aus dem Schuppen geschoben.